Hardy Grüne - HOME
Hier geht es zum
zum Blog
Ein Blog von und mit Hardy Grüne
english version
BÜCHER
Radfahren

Jenseits der Komfortzone. 11.000 Kilometer Radrennen durch Südamerika

Dahin radeln, wo es weh tut: extreme Erfahrungen auf einem verrückten Kontinent

11.000 Kilometer, 110.000 Höhenmeter, 106 Tagesetappen, Schotterpisten, brennende Hitze, Regen, stürmische Winde, jede Menge Grenzerfahrungen: Das ist »The Andes Trail«, eines der härtesten und längsten Radrennen der Welt. Von August bis Dezember 2014 hat Hardy Grüne sich mit 40 anderen Extremsportlern dieser (Tor-)Tour ausgesetzt. Sein Reisebericht zeigt Südamerika abseits der Hauptstädte und abseits der Touristenpfade. In großartigen Fotos und anschaulichen Texten schildert er atemberaubende Landschaften, abenteuerliche Pisten sowie den Alltag der Menschen, die er unterwegs traf.
Angesichts der schier unglaublichen Herausforderungen, die der Rennverlauf stellte, geht es in Grünes Report auch um das Erfahren der eigenen Leidens- und Leistungsfähigkeit, um die Auseinandersetzung mit dem eigenen Körper, mit den Widrigkeiten des Wetters sowie um die Kooperation und Konkurrenz in der Gruppe der Mitradler. Hardy Grüne nimmt den Leser mit auf eine abenteuerliche Reise durch die Turbulenzen der Psyche, vor einem wahrhaft exotischen Panorama.

Jenseits der Komfortzone
11.000 Kilometer Radrennen durch Südamerika
ISBN: 978-3-7307-0208-6
240 Seiten, 241 Farbfotos
19,90 Euro



komfortzone

Sudamerika

Tour d'Afrique

Die Tour d´Afrique ist eines der längsten und härtesten Radrennen der Welt. Seit 2003 durchquert das Peloton Afrika in gesamter Nord-Süd-Ausdehnung: von Ägyptens Hauptstadt Kairo bis nach Kapstadt – etwa 12.000 Kilometer, verteilt auf 120 Renn- und einige Pausentage.

Es ist ein Rennen für Selbstversorger. Der Veranstalter beschränkt sich auf Streckenkennzeichnung, Zeitnahme, Notfallhilfe und die Organisation der Lagerplätze. Übernachtet wird im Zelt in improvisierten Camps. Die Teilnehmer sind eine bunte Mischung aus Extremsportlern, Ausdauerfreaks und Abenteurern. Welche Motivation auch immer jeden Einzelnen antreibt – belastbar muss sie sein. Als wären die langen Tagesetappen in Hitze und Staub nicht Strapaze genug, kommen mit der ungewohnten Ernährung und den hygienischen Einschränkungen weitere Belastungen für Köper und Seele dazu. Von den wechselhaften politischen Rahmenbedingungen einmal ganz abgesehen.

Hardy Grüne ist diese Tour zwischen Rennen und Expedition im Sommer 2011 mitgefahren. Neben der sportlichen Herausforderung interessierte ihn die intensive, hautnahe Begegnung mit Afrika. Sein spannender Bericht ist zugleich radsportliche Reportage wie Reflektion über einen unruhigen Kontinent, dessen archaische Schönheit ihn immer wieder überwältigt.

Tour d'Afrique
12.000 Kilometer Radrennen von Kairo nach Kapstadt
ISBN: 978-3-7688-5345-3
280 Seiten, 40 Farbfotos, Karten
19,90 Euro


Rezension aus dem Göttinger Tageblatt

Rezension turus.net

Rezension European Cycling League

Am 17. März war ich zu Gast bei DAS! im NDR-Fernsehen - Thema war die Tour d'Afrique. Hier die Aufzeichnung aus der NDR-Mediathek




Tour d'Afrique

Tour d'Afrique
Diese Website durchsuchen nach:

Hardy Grüne bei amazon
  HOME | TOP IMPRESSUM | GÄSTEBUCH